Der Buchtipp

Sie suchen ein Buch. Zum Selberlesen oder Verschenken? Da können wir Ihnen weiterhelfen! In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung am Eichendorffplatz veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen Tipps für gute Bücher.

Empfehlungen zu den Sommerferien 2017

Moorbruch von Peter May

BucheinbandSiebzehn Jahre sind vergangen, seit Roddy Mackenzie, Leader der Band Amran, mit seinem Flugzeug verunglückte und verschollen blieb. Ein halbes Leben später ist Fin Macleod, früher Roadie der Band, zurück auf der Hebrideninsel Lewis. Im Auftrag eines Gutsbesitzers bekämpft er Wilderer. Doch der Erste, den Fin zur Strecke bringen soll, ist ausgerechnet sein alter Freund Whistler. Die beiden werden Zeugen eines Moorbruchs, der das Wrack von Roddys Flugzeug zu Tage befördert. Fin erkennt an Whistlers Reaktion sofort, dass etwas nicht stimmt.

Peter Mays literarischer Krimi lässt seine Leser tief in Fin Macleods Jugendzeit eintauchen. Vor der stimmungsvollen Kulisse Schottlands werden Vergangenheit und Gegenwart geschickt miteinander verwoben, sodass man Seite um Seite immer tiefer in das Buch eintaucht.

Empfohlen von Maike Frerking
ISBN 978-3-552-05817-0, Preis € 22,00

 

Fall von Candice Fox

Der letzte Band der phänomenalen Trilogie um Eden Archer und Frank Bennett: Eden, Top-Cop bei der Mordkommission von Sydney, ist nach ihrem Undercover-Einsatz schwer angeschlagen. Das hält sie aber nicht davon ab, mit dem weiterzumachen, was sie am besten kann: in nächtlichen Streifzügen Killer und Psychopathen aufzuspüren und für immer aus dem Verkehr zu ziehen. Ihr Kollege Frank ahnt ihr dunkles Geheimnis, hält jedoch still - noch. Als ein Killer in den Parks von Sydney eine Joggerin nach der anderen bestialisch ermordet, müssen die beiden Cops auf Gedeih und Verderb wieder zusammenarbeiten. Aber rasch eskaliert die Lage, weil Franks neue Freundin, die Psychologin Imogen Stone, in ihrer Freizeit für üppige Belohnungen alte Fälle wieder aufrollt und dabei auf die zwanzig Jahre alten Tanner-Morde stößt. In ihren Nachforschungen kommt sie Eden gefährlich nah, viel zu nah. Frank muss sich fragen, welche Maßnahmen Eden ergreifen wird, um sich zu schützen. Denn so gut kennt er Eden, dass er weiß: Diese Maßnahmen werden radikal sein...

Candice Fox ist ein fulminanter Abschluss für ihre Trilogie gelungen. Ich hatte schon lange darauf gewartet und habe das Buch dann direkt an einem Tag durchgelesen. „Fall“ ist ebenso temporeich und düster wie seine beiden Vorgänger und auch das Aufteilen der Handlung in verschiedene Erzählstränge hat Candice Fox beibehalten. Dieses Mal führt sie diese jedoch zu einem endgültigen Abschluss. Großartig.

Empfohlen von Maike Frerking
ISBN 978-3-518-46765-7, Preis € 15,95

 

Claie Fuller: Eine englische Ehe

Eigentlich hatte sie andere Pläne. Ein selbstbestimmtes Leben, Reisen, vielleicht eine Karriere als Schriftstellerin. Doch als sich Ingrid in ihren Literaturprofessor Gil Coleman verliebt und von ihm schwanger wird, wirft sie für ihn all dies über Bord. Gil liebt seine junge Frau, und dennoch betrügt er sie, lässt sie viel zu oft mit den Kindern in dem kleinen Ort an der englischen Küste allein. In ihren schlaflosen Nächten beginnt sie, Gil heimlich Briefe zu schreiben. Statt ihm ihre innersten Gedanken anzuvertrauen, steckt sie ihre Briefe in die Bücher seiner Bibliothek und verschwindet schließlich auf rätselhafte Weise. Zwölf Jahre später glaubt Gil, seine Frau wieder gesehen zu haben - und ihre gemeinsame Tochter Flora, hin und her gerissen zwischen Hoffnung und Verzweiflung, beginnt nach Antworten zu suchen, ohne zu ahnen, dass sie nur die Bücher ihres Vaters aufschlagen müsste, um sie zu erhalten ...  

Claire Fuller schickt Flora, die jüngste Tochter der Colemans, auf die Suche nach der Wahrheit ihrer Eltern und ihrer Familiengeschichte. Fuller gibt mit ihrer präzisen Darstellung des Ehe- und Familienlebens in wechselnden Erzählperspektiven und raffinierten Wendungen einen tiefen Einblick in die Gefühlswelten der Protagonisten und die Entwicklung der Ehe.

David Vann schrieb über das Buch: „“Eine englische Ehe“ ist betörend elegant geschrieben, und die menschlichen Schwächen, von denen es erzählt, sind herzzerreißend.“ Dem habe ich nichts hinzuzufügen.

Empfohlen von Ulrike Seel
als Buch: ISBN 978-3-492-05791-2, € 22,00
als Hörbuch ISBN 978-3-86952-342-2, € 22,00

 

Schomburg, Mahnkopf: Der Mondfisch in der Waschanlage

Tanzende Blaufußtölpel, pupsende Heringe und schießende Pistolenkrebse? Gibt es wirklich! Andrea Schomburg erklärt uns die kuriosen Eigenarten von zehn Tieren in spritzigen Reimgeschichten. Dorothee Mahnkopf setzt diese Skurrilitäten in einprägsame Bilder um, vom Meeresgrund bis in den Dschungel.

Ein Bildersachbuch für Kinder ab vier Jahren, das mit seinen Informationen ebenso viel Spaß macht wie mit seinen wunderschön humorvollen Illustrationen. Das Bilderbuch ist doppelseitig illustriert und präsentiert auf der linken Seite einen kleinen informativen Text über das vorgestellte Tier und auf der rechten Seite einen lustigen passenden Reim.

Ganz besondere Tiere in einem ganz besonderen Bilderbuch!

Empfohlen von Ulrike Seel
ISBN: 978-3-86429-216-3   € 14,95

 

Liebe wird aus Mut gemacht von Catharina Junk

Dies ist die Taschenbuchausgabe des Romans Auf Null. Ein Roman über den Tod und das Leben - und über das Glück, lieben zu können Nie wieder Sonnenblumen von Van Gogh an den Wänden. Nie wieder Hähnchen Estragon. Nie wieder Krankenhaus: Nina darf zurück ins Leben stolpern. Aber sie würde eher einem Hütchenspieler vertrauen als ihrem eigenen Körper. Also lieber die Handbremse anziehen: keine Pläne machen, keinen Spaß haben, nicht verlieben. Schon gar nicht in Erik. Doch zum Leben braucht es Mut - und erst recht für die Liebe.

Abwechselnd beschreibt Catharina Junk Ninas Leben zu Beginn ihrer Krankheit und nach der Entlassung aus dem Krankenhaus. Ninas bewegende Geschichte lädt abwechselnd zum Lachen und zum Weinen ein. Der lockere Ton entlockt einem in den unmöglichsten Situationen ein Schmunzeln, wobei man aber auch immer wieder ganz deutlich Ninas Angst spürt. Ein eindrucksvoller und wunderschöner Roman.

Empfohlen von Maike Frerking
als Buch: ISBN: 978-3-499-27121-2, Preis € 9,99
als Hörbuch: ISBN: 978-3-8398-1517-5, Preis € 19,95

 

Weiße Magie – mordsgünstig von Steve Hockensmith

Hokuspokus mit Todesfolge Als Alanis McLachlan erfährt, dass ihre Mutter ermordet wurde, hat sie sie seit 20 Jahren nicht mehr gesehen. Ihr seltsames Erbe: ein kleiner Laden für okkulten Bedarf in Arizona. Das lässt nichts Gutes vermuten - denn Alanis' Mutter war eine Trickbetrügerin mit zweifelhafter Karriere. Offenbar war ihre neueste Masche das Tarotkartenlegen. Wurde sie von einem betrogenen Kunden umgebracht? Alanis beschließt, ihr Erbe anzutreten, und übernimmt mit Hilfe eines Tarot-Handbuchs das Kartenlegen selbst. In der Hoffnung, dass der Mörder an den Schauplatz seiner Tat zurückkehrt ...

Locker leichte Schreibe - Perfekt für den Urlaub!

Empfohlen von Maike Frerking
ISBN 978-3-423-21591-6, Preis € 9,95

 

Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde

England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte - die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock.

Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden.

China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit.

Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Dabei stellt sie einige drängende Fragen: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen?

Ein beeindruckender Erstling!

Empfohlen von Ulrike Seel
ISBN 978-3-442-75684-1, Preis € 20,00

 

Krähe und Bär. Die Sonne scheint für uns alle von Martin Baltscheit

Tiefgründig, überraschend und urkomisch! Der Bär wird um sein faules Leben im Zoo beneidet. Jeden Tag drei Mahlzeiten und satt einschlafen. Dabei wäre er viel lieber frei wie die Krähe. Die bietet ihm die Chance seines Lebens: Sie können ihre Körper tauschen! Schnell muss der Krähenbär feststellen, dass gute Manieren in freier Wildbahn reine Zeitverschwendung sind, und die Bärenkrähe frisst sich nicht nur rund, sondern auch unglücklich. Wie entscheiden sich die beiden letztlich…? Philosophische Themen in kindgerechter und frecher, lustiger Verpackung mit leuchtend-fantasievollen Illustrationen von Wiebke Rauers ausgestattet!

Ein tolles Buch zum Vorlesen für Kinder ab sechs Jahren mit hohem Spaßfaktor für Vorleser und Zuhörer!

Empfohlen von Ulrike Seel
ISBN 978-3-7915-0025-6, Preis € 12,99

 

Kanagawa

In Kanagawa befinden sich die Spieler in einem fernöstlichen Atelier. Die hohe Kunst der japanischen Malerei will dort erlernt und zur Perfektion gebracht werden. Dazu erweitern die Spieler ihr Atelier mit Farben und Pinseln, eignen sich neue Kniffe der Malerei an und sammeln Motive wie Landschaften, Personen, Flora oder sogar Fauna. Aber Vorsicht - die anderen Künstler sind neidisch und werfen diebische Blicke in fremde Ateliers!

Bei diesem wunderschön gestalteten Spiel versuchen 2 – 4 Künstler das schönste Gemälde zu gestalten. Beim Spielen gilt es dann, ein bisschen zu pokern! Lohnt es sich, noch eine Runde zu warten und schließlich mehr Karten zur Auswahl zu haben, oder schnappt einem dann ein Mitspieler das begehrte Kartenmotiv vor der Nase weg? Erweitere ich mit den erbeuteten Karten mein Gemälde oder doch lieber das Atelier? Sehr spannend! Entscheidungen über Entscheidungen… Aufgrund der bezaubernden Kartenmotive lässt sich am Ende bei jedem Spieler aber ein schönes Gemälde bestaunen, auch wenn nur einer gewinnen kann.

Empfohlen von Maike Frerking
ISBN 3760175513480, Preis € 25,99

 

Gray von Leonie Swan

Dr. Augustus Huff, Dozent an der berühmten Universität von Cambridge, hat plötzlich ein Problem: einer seiner Studenten ist in den Tod gestürzt. Nur ein tragischer Unfall oder Mord? Augustus vermutet Letzteres, denn das Opfer war alles andere als ein Engel. Ein Mörder im Elfenbeinturm - das darf nicht sein, und so macht sich Augustus, unterstützt von Gray, dem Graupapageien des Verstorbenen, auf die Suche nach dem Täter. Der Vogel erweist sich aber als vorlautes Federvieh, und zuerst stolpert Augustus von einem Fettnäpfchen in das nächste. Doch schon bald ist es Gray, der die richtigen Fragen stellt und Augustus begreift: nur gemeinsam können sie es schaffen, diese harte Nuss von einem Fall zu knacken.

Ein sehr amüsanter Krimi, bei dem ich gelacht, gerätselt, gehofft und mit Papagei Gray Lady Gaga Hits geschmettert habe.

Empfohlen von Maike Frerking
ISBN 978-3-442-31443-0, Preis € 20,00

 

Alastair Bonnett: Die seltsamsten Orte der Welt

Spätestens seit Google Earth ist die Welt bis in den letzten Winkel erforscht und vermessen. Es gibt keine unbekannten Orte mehr, keine unberührten Eilande, nichts mehr zu entdecken - oder etwa doch? Alastair Bonnett, Professor für Sozialgeografie, stellt in diesem Buch faszinierende und außergewöhnliche Orte vor, die unsere Vorstellungen von der Welt gehörig durcheinanderbringen. Sie tauchen auf und unter, wie die Inseln im Gangesdelta, verschwinden von Satellitenbildern, wie Sandy Island vor der australischen Küste, oder verstecken sich unter Gebüsch und Gestrüpp, das alle Spuren überwuchert, wie auf der britischen Halbinsel Arne. Unterhaltsam und leichtfüßig werden Orte wie Bir Tawil in Ostafrika beschrieben, die partout keine Nation haben will, oder Orte, die scheinbar zu zwei Nationalstaaten gleichzeitig gehören. Berichtet wird von versteckten Labyrinthen, unterirdischen, verlassenen oder überbauten Städten ebenso wie von ihrer historischen Entwicklung. Lehrreich, aber nicht belehrend führt Bonnett durch geographische Kuriositäten und zeigt, dass auch für den heutigen Menschen das Entdecken nie aufhört.

Bonnett schreibt in seinem Vorwort: „Das ist keine gemütliche Reise, denn fast alle Orte, denen wir begegnen werden, sind paradox und schwer zu definieren, aber gleichzeitig stoßen wir dabei auf eine Welt von irritierender Fülle. Wie wir rasch merken werden, heißt das nicht, dass uns dabei ein rosafarbener Planet glücklicher Länder erwartet.“(S. 14); und später: „Die faszinierendsten Orte sind oft gerade die, die am meisten verstören, verlocken und erschrecken.“(S. 14) Ich bin der Faszination dieser ganz anderen Weltreise komplett erlegen und sehr beeindruckt! Das Buch ist jetzt im handlichen Taschenbuch erschienen. Gut für’s Reisegepäck!

Empfohlen von Ulrike Seel
ISBN 9783406698170, Preis € 14,95

 

Andrea Gentile: Wie kommt der Sand an den Strand?
Wissenschaft unter dem Sonnenschirm

Wieso ist Meerwasser salzig? Warum sticht die Qualle? Und wie baut man die perfekte Sandburg? Egal ob der nächste Urlaub in weiter Ferne liegt oder Sie schon unterm Sonnenschirm am Strand liegen: dieses Buch gibt lustig, verständlich und entspannt Antworten auf alle Fragen rund um Sand, Wellen und Wasser. Für Sonnenanbeter, Wasserratten, Wissensdurstige und alle, die auch im Urlaub ein bisschen klüger werden möchten.

Für Sonnenhungrige und Wissensdurstige: die perfekte Strandlektüre als Taschenbuch! Nett gemacht, inklusive Schaubildern – verständlich geschrieben - serviert in kleinen Häppchen für zwischendurch.

Empfohlen von Ulrike Seel
ISBN 9783734103674, Preis € 9,99 

 

Buchtipps zu Ostern 2017

Hier die Empfehlungen zu Ostern 2017 von Maike Frerking.

Buchcover

7 Hühner – Entschlossen und wild

Sophie zieht mit ihren Eltern von Los Angeles aufs Land, auf die Blackbird Farm ihres verstorbenen Großonkels. Seltsam ist nur, dass es hier kein einziges Tier gibt, dabei war ihr Großonkel Hühnerzüchter. Bis Sophie eines Tages im Gestrüpp rund um die Farm ein kleines Hühnerhaus entdeckt - und Henrietta, ein höchst ungewöhnliches Huhn mit telekinetischen Kräften! Als dann weitere Hühner mit übernatürlichen Fähigkeiten auftauchen, hat Sophie alle Hände voll zu tun. Ihre Eltern dürfen von den Hühnern nichts wissen, und außerdem scheint es da jemanden zu geben, der es auf Sophies Hühner abgesehen hat ... Genau die richtige Lektüre für Hühnerfreunde und alle, die eine kleine Portion Magie zu schätzen wissen.

Unglaublich witzig und mit tollen Illustrationen erzählt Sophie von ihrem neuen Leben auf dem Land. Und auch wenn sie sich noch etwas einleben muss, weiß sie schon ganz genau, dass Hühner auf der Farm nicht fehlen dürfen. Am besten ganz besondere Hühner. Als die dann schließlich auftauchen, bringen sie Sophie allerdings ganz schön ins Schwitzen.

ISBN 978-3-8369-5914-8, 14,95€

Kakerlakenpoker

Igitt! Kakerlaken, Stinkwanzen und Spinnen: Bei dieser genialen Kartenschieberei verliert, wer sich als Erster von den anderen vier gleiche Karten andrehen lässt. Also cool bleiben und frech bluffen.

Ein Bluff-Spiel mit Tieren die keiner mag. So lässt sich Kakerlakenpoker kurz und knapp beschreiben. Die ekligen Krabbeltierchen sorgen bei Jung und Alt für gute Stimmung und viel Gelächter. Ein tolles Spiel für Familien und ideal zum überallhin Mitnehmen.

ISBN 4001504408299  9,99€

 

 

tl_files/bilder/buchtipp/monsieur-pick.jpg

Und hier Tipps die von Ulrike Seel.

David Foenkinos: Das geheime Leben des Monsieur Pick (Hörbuch)

Im bretonischen Finistère, am „Ende der Welt”, gibt es eine ganz besondere Bibliothek: Sie beherbergt von Verlagen abgelehnte Manuskripte. Eines Tages entdeckt dort eine junge Pariser Lektorin ein Meisterwerk, dessen Autor der frühere Pizzabäcker des Ortes ist. Seine Witwe beteuert, er habe Zeit seines Lebens kein einziges Buch gelesen und nie etwas anderes zu Papier gebracht als Einkaufslisten. Ob er ein geheimes Zweitleben führte? Von dieser mysteriösen Entstehungsgeschichte beflügelt, wird der Roman ein Riesenerfolg und ändert das Leben vieler Menschen, darunter das seiner Entdeckerin. Paare trennen sich, neue Liebende finden sich, und so manche Gewissheit wird auf den Kopf gestellt.

Foenkinos erzählt wunderbar, was eine skurrile Buchentdeckung und –vermarktung mit den Beteiligten und deren Lebens- und Liebeswegen anstellt. Und so manch einer findet sein Glück… Ein charmanter Roman mit überraschenden Wendungen, der den Leser glücklich macht. Ganz phantastisch gelesen von Axel Milberg!

ISBN 978-3-8445-2541-0, 19,99€

 

Schinharl: Frühling, Sommer, Gemüse!

Wenn man sich länger nicht sieht, entdeckt man am anderen plötzlich ganz neue Seiten. Etwa beim jungen Gemüse, das uns nach dem Winter endlich wieder auf dem Markt anlacht. In „Frühling, Sommer, Gemüse“ zeigen sich Spargel, Tomaten Co. in ganz neuem Licht. Da wandern Ofentomaten in den Salat, der Spinat reist in den Orient, und Mangold findet mit Zitronenbutter eine frische Partnerin. Alle Rezepte sind leicht, aromatisch und wenig aufwändig.
Wie wär’s mit der Kräuterlasagne mit roher Tomatensoße? Guten Appetit!

ISBN 978-3-8338-4315-0, 16,99€